Jüdisches Puppentheater zu Purim

28.02.2017 08:26

Anlässlich des fröhlichen Purim-Festes am 2. März wird um 18 Uhr im Kulturzentrum der Jüdischen Landesgemeinde die Geschichte der Königin Esther im Puppentheater nachgespielt.

Mit den frechen Bubales-Theaterpuppen, begleitet von lustigen Soundeffekten und orientalischer Musik, erzählt die Kinderbuch-Autorin und Puppenspielerin Shlomit Tulgan im Theaterstück „Die schlaue Esther“ die Purim-Geschichte für Kinder von 5 bis 120 Jahren nach. Begleitet wird das Spektakel von bunten Wandprojektionen aus tausendundeiner Nacht.

Die Krönung des Events wird Esthers spezieller Puppen-Bauchtanz sein. Mehr wird nicht verraten!

Ort: Kulturzentrum der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Juri-Gagarin-Ring 21
Eintritt: 3 Euro, für Gemeindemitglieder und deren Angehörige frei