Filmvorführung: Die Jüdin von Toledo

05.11.2014 19:00 – 05.11.2014 20:00

Am Mittwoch, dem 5. November 2014 findet um 19:00 Uhr im Rahmen der jüdisch-israelischen Kulturtage die Vorführung des Films "Die Jüdin von Toledo" im Konferenzzimmer der Kleinen Synagoge statt. Der Eintritt ist frei.

05.11.2014 20:00

Filmvorführung: Die Jüdin von Toledo

Genre Veranstaltung
Veranstalter Förderverein Alte & Kleine Synagoge und Begegnungsstätte Kleine Synagoge
Veranstaltungsort Begegnungsstätte Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt

Das Stück spielt im 12. Jahrhundert in Spanien, als König Alfonso VIII. von Kastilien die Mauren bekriegte. Die junge, übermütige Jüdin Rahel dringt eines Tages in die königlichen Gärten in Toledo ein und überrascht das  Königspaar. Der König ist fasziniert von der Leidenschaft des fremden Mädchens. Mit der Zeit verfällt er dem Charme der Jüdin. Im Rahmen der maurischen Bedrohung Toledos fühlt sich die Königin mit Unterstützung des Hofstaates veranlasst, Rahel zu beseitigen und damit den König „zur Vernunft zu bringen“.

Thomas Langhoff hat das Stück 1990 für die Salzburger Festspiele inszeniert und einen atemberaubenden Theaterabend daraus gemacht. Ihm stand eine hervorragende Besetzung zur Verfügung: Ulrich Mühe spielt den König Alphons VIII., Sybille Canonica die Königin, Susanne Lothar die Jüdin Rahel und Anne Bennent deren Schwester Esther.