Yiddish Summer Weimar goes Erfurt

02.08.2015 16:00 – 08.08.2015 19:00

Bereits zum 15. Mal jährt sich das erfolgreiche Festival Yiddish Summer Weimar, diesmal jedoch gastiert es, mit zahlreichen Veranstaltungen, auch in Erfurt. Das von Alan Bern geleitete Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Yidishkayt revisited“ und widmet sich der seit 30 Jahren andauernden Wiederentdeckung und Weiterentwicklung jiddischer Kultur in Europa. Die drei Konzerte in Erfurt, die in Zusammenarbeit mit der Alten Synagoge und der Begegnungsstätte Kleine Synagoge veranstaltet werden, bringen die Vielfalt des Festivals, verbunden mit der einmaligen „Yiddish-Summer-Stimmung“, in die Thüringer Landeshauptstadt.

08.08.2015 19:00

Yiddish Summer Weimar goes Erfurt

Genre Veranstaltung
Veranstalter Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“
Veranstaltungsort Begegnungsstätte Kleine Synagoge und Alte Synagoge Erfurt, An der Stadtmünze 5 und Waagegasse 8, 99084 Erfurt

Drei Konzerte in Erfurt

Am 02.08.2015 um 16.00 Uhr findet in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge Erfurt das Konzert „Far dem nayem dor – For the New Generation“ statt. Jahrhundertelang kannte die jiddische Welt ein großes Repertoire an Kinderliedern, das im Zuge der Kinderliederworkshops des Yiddish Summer 2012 und 2013 u.a. vom künstlerischen Leiter des Festivals Alan Bern und den Dozenten Andreas Schmitges und Diana Matut wiederentdeckt, mit den teilnehmenden Kindern einstudiert und im Anschluss als CD-Aufnahme eingespielt wurden. In der Kleinen Synagoge kommen die „Yiddish-Summer-Kids“ und ihre Dozenten noch einmal zusammen, um ihre schönsten Lieder zu präsentieren. 

Im Rahmen des Workshops „Traditionelle Klezmermusik“, der in jedem Jahr zahlreiche professionelle Klezmermusiker aus aller Welt in Weimar zusammenbringt, findet am 05.08.2015 um 20.00 Uhr im Speicher in der Waagegasse 2 eine Jamsession statt, in der Teilnehmer und Dozenten dieses Workshops in ungezwungener Atmosphäre miteinander musizieren und die Erfurter Zuhörer zum Mitmachen einladen.

Das französische Krása-Streichquartett mit Christian Dawid an der Klarinette spielt am 08.08.2015 um 19.00 Uhr in der Alten Synagoge Erfurt. Im ersten Teil des Programms stehen klassische Werke der Komponisten Hans Krása, Erwin Schulhoff und Viktor Ullmann im Mittelpunkt. Im zweiten Teil kommen Werke von Komponisten, deren Schaffen von jiddischer Musik beeinflusst wurde, zur Aufführung, darunter Dimitri Schostakowitschs 8. Streichquartett und John Zorns Kol Nidre.

Karten können im Vorverkauf u.a. an der Tourist-Information Weimar, der Thüringer Tourismus GmbH, der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH und der Jena-Tourist-Information sowie unter www.yiddishsummer.eu erworben werden.

Die Veranstaltungen im Überblick

02.08.2015, 16.00 Uhr
„Far dem nayem dor – For the New Generation”
Kleine Synagoge Erfurt, An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt
Erwachsene: 5,00 €, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

05.08.2015, 20.00 Uhr
Jam Session im Rahmen des Workshops „Traditionelle Klezmermusik“
Speicher, Waagegasse 2, 99084 Erfurt
Eintritt frei.

08.08.2015, 19.00 Uhr
Krása Streichquartett mit Christian Dawid (Klarinette)
Alte Synagoge Erfurt, Waagegasse 8, 99084 Erfurt
Erwachsene: 19,50 €, Kinder und Jugendliche: 10,50 €.

Weitere Informationen