Öffentliches Konzert und Vortrag mit Tehila Nini Goldstein & Jascha Nemtsov

14.06.2017 19:00 – 14.06.2017 21:30

Die international bekannte Sopranistin Tehila Nini Goldstein präsentiert zusammen mit dem russischen Pianisten und Musikwissenschaftler Jascha Nemtsov ausgewählte musikalische Interpretationen entlang einer klangvollen musiktheoretischen Reise in die Welt jüdisch-sephardischer Folklore.

Bild der international bekannten Sopranistin Tehila Nini Goldstein auf schwarzem Hintergrund.
Tehila Nini Goldstein & Jascha Nemtsov Foto: © Janine Escher
14.06.2017 21:30

Öffentliches Konzert und Vortrag mit Tehila Nini Goldstein & Jascha Nemtsov

Genre Veranstaltung
Veranstalter Max-Weber-Kolleg Erfurt, Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“
Veranstaltungsort Rathausfestsaal, Fischmarkt 1, 99084 Erfurt

Vom 14. bis 16. Juni 2017 führt das Research Centre des Max-Weber-Kolleg Erfurt „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ an der Universität Erfurt eine Tagung zum Thema „Shared Ritual Practices and Divided Historiography: Media, Phenomena, Topoi“ durch.

Das Research Centre lädt Sie im Rahmen dieser Tagung zu einem öffentlichen Konzert und Vortrag im Rathausfestsaal ein.

Die in New York geborene und in Israel aufgewachsene international bekannte Sopranistin Tehila Nini Goldstein und der russische Pianist und Musikwissenschaftler der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, Jascha Nemtsov, nehmen Sie mit auf eine seltene und klangvolle musiktheoretische Reise in die Welt der sephardischen Folklore. Dabei werden einzelne Stücke der gesammelten judenspanischen Lieder aus Alberto Hemsi’s „Coplas sephardies” oder der „Neuen Jüdischen Schule” klangvoll neu interpretiert und deren Hintergründe und Entstehungsgeschichten von Jascha Nemtsov eingeordnet – manche noch nie in Deutschland gespielt!

Tickets erhalten Sie für 10 Euro bzw. 5 Euro für Studierende an der Abendkasse und in der Erfurt Tourist Information Erfurt, Benediktsplatz 1.