Achava-Festspiele Thüringen 2017 – Lange Nacht der Synagoge. Musik und Lyrik aus 5 Jahrhunderten

01.09.2017 21:00 – 01.09.2017 23:00

Eine musikalische Reise in die Welt der Lieder, Gedichte und Texte ab dem 15. Jahrhundert bis heute.

Gitarrist und Filmmusikkomponist Stefan Schmidt mit der Schau­spielerin und Sprecherin Gabriele Lenhardt sowie der Sängerin Marijke Meerwijk. Stefan Schmidt steht in der Mitte des Bildes und die beiden Damen links und rechts, mit Blick auf Ihn gerichtet.
Foto: © Maik Schuck
01.09.2017 23:00

Lange Nacht der Synagoge – Musik und Lyrik aus 5 Jahrhunderten

Genre Veranstaltung
Veranstalter Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“ in Kooperation mit ACHAVA e. V.
Veranstaltungsort Alte Synagoge, Waagegasse 8, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Der Abend spannt einen weiten Bogen durch die Musikgeschichte. Gemeinsam mit der Schau­spielerin und Sprecherin Gabriele Lenhardt und der Sängerin Marijke Meerwijk entführt Stefan Schmidt in die Welt der Lieder, Gedichte und Texte ab dem 15. Jahrhundert bis heute. Dabei wird Lyrik von Hilde Domin und Mascha Kaleko ebenso zu Gehör gebracht wie Texte von unbekannten Autor/-innen. Der in Weimar lebende Musikprofessor Wolf-Günter Leidel arrangiert eigens für den Abend Stücke basierend auf Gebeten, versehen mit volkstümlichen Melodien aus dem mittelalterlichen Orchesterwerk "Friedrich & Veronika" des slowe­nischen Komponisten und ehemaligen Bernstein-­Schülers Anton Kolar.

Begleitet wird die holländische Sängerin der "alten Musik" Marijke Meerwijk und der deutsche Gitarrist und Filmmusikkomponist Stefan Schmidt, von den seit einem Jahr in Erfurt lebenden syrischen Künstlern Ahmed al Ali und Monhal Al kader, die mit arabischen Rhythmen und Gesang die musikalische Vielfalt des Abends bereichern werden.

Tickets erhalten Sie in allen Thüringer Vorverkaufsstellen und beim Ticketshop Thüringen sowie an der Abendkasse.

  • Tickethotline: + 49 (0) 3 61  227 5 227