Impressionen vom Gottesdienst in der Alten Synagoge von Rabbiner Ben-Chorin

18.07.2014 15:00

Am Freitag, dem 11. Juli 2014 fand in der Alten Synagoge im Rahmen der Thüringer Tage der Synagogalmusik der erste Gottesdienst seit dem Pogrom von 1349 statt. Die Synagoge wurde nach dem Pogrom als Speicher, später als Gaststätte und heute als Museum genutzt. Hören Sie die Eindrücke von Rabbiner Ben-Chorin von diesem Abend.

Rabbiner Ben-Chorin betrachtet die Tora, die im Museum Alte Synagoge ausgestellt wird.
Foto: Rabbiner Ben-Chorin betrachtet die Tora, die im Museum Alte Synagoge ausgestellt wird. Foto: © Blanka Weber

Aufnahme: Blanka Weber