Die mittelalterliche jüdische Kultur in Erfurt

26.02.2014 12:47

Die Grundlage für die Ausstellung in der Alten Synagoge zum Judentum im mittelalterlichen Erfurt bildeten intensive wissenschaftliche Vorarbeiten. Diese langjährigen interdisziplinären Forschungen und deren Ergebnisse veröffentlicht das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) in der fünfbändigen Reihe "Die mittelalterliche jüdische Kultur in Erfurt".

Bisher sind vier Bände erschienen. Herausgeber der Publikationen ist PD Dr. habil. Sven Ostritz, Präsident des TLDA. In Planung ist derzeit Band 5: Beiträge zum Kolloquium (erscheint voraussichtlich 2014)