Alte Synagoge Erfurt. Perspektiven

27.10.2019 10:00 – 03.05.2020 18:00

Vom 27. Oktober 2019 bis 3. Mai 2020 zeigt die Alte Synagoge die Sonderausstellung „Alte Synagoge Erfurt. Perspektiven“ Eine fotografische Spurensuche von Ulrich Kneise und Marcel Krummrich

Der Jüdische Hochzeitsring wird angesteckt.
Marcel Krummrich: Der Jüdische Hochzeitsring Foto: © Marcel Krummrich
03.05.2020 18:00

Alte Synagoge Erfurt. Perspektiven

Genre Ausstellung
Veranstalter Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“
Veranstaltungsort Alte Synagoge, Waagegasse 8, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Die vermauerte Synagogenpforte in der Nordwand der Alten Synagoge
Foto: Ulrich Kneise: Die vermauerte Synagogenpforte Foto: © Ulrich Kneise

Zum 10-jährigen Jubiläum des Museums Alte Synagoge werden die zahlreichen „ikonischen“ Motive wie Hochzeitsring oder Westfassade künstlerisch neu interpretiert.

Ulrich Kneise aus Eisenach und Marcel Krummrich aus Erfurt treten in einen Dialog, ergänzt durch Essays von Elena Rauch und Henryk Goldberg.

Ungewöhnliche Einblicke, spektakuläre Perspektiven und scheinbar Alltägliches verblüffen in einer großen Ausstellung in allen Etagen der Synagoge.

Zur Ausstellung erscheint ein Bildband.

Veranstaltungen im Rahmen der Sonderausstellung

Es sind keine Einträge vorhanden.