„Yiddish Summer Weimar goes Erfurt“ mit zwei großartigen Konzerten in der Landeshauptstadt

07.08.2018 13:41

Unter dem Slogan „Yiddish Summer Weimar goes Erfurt“ wird dem landeshauptstädtischen Publikum die Möglichkeit zur Partizipation am Festival Yiddish Summer Weimar 2018 gewährt.

Das Elias Trio auf der Bühne
Foto: Elias Trio Foto: © Eliane Elias

In diesem Rahmen findet am Mittwoch, dem 8. August, ein Konzert des „Elias Trios“ unter Leitung von Prof. Taiseer Elias, Musikprofessor an der Universität Haifa, statt. Um 20:00 Uhr erklingt im Rathaus-Festsaal arabische und osmanische Musik aus Israel. Besucher und Besucherinnen können sich auf eine einzigartige musikalische und spirituelle Begegnung unter drei großen Musikern und Musikerinnen freuen: Taiseer Elias, Zohar Fresco und Sireen Elias. Als Trio, weltweit für ihre unvergleichliche Kunstfertigkeit geschätzt, erschaffen sie virtuos eine tief bewegende Musik, die sowohl ihre individuelle Kunstfertigkeit als auch ihre außergewöhnliche musikalische Kommunikation miteinander betont.

„Neue Reise/New Journey“, ein weiteres Konzert im Rahmen der Reihe, erklingt am 14. August um 20:00 Uhr im Zughafen, Halle 6. Das Konzert des „Caravan Orchesters" Haifa-Weimar, studentisches Projekt der Uni aus Erfurts Partnerstadt Haifa und der Musikhochschule Weimar verspricht ein multikulturelles Feuerwerk aus hohem Können, spritzigen Rhythmen, jugendlicher Spielfreude und jeder Menge Emotionen. Ilya Shneyveys als musikalischer Leiter des Ensembles stand bereits im vorigen Jahr für die hohe Qualität des Konzerts.

Der Eintritt kostet jeweils 19,50 Euro, ermäßigt 10,50 Euro.