Führung auf dem Alten Jüdischen Friedhof

12.05.2019 13:00 – 12.05.2019 14:30

Am Sonntag, dem 12. Mai 2019, führt um 13 Uhr Annelie Hubrich über den Alten Jüdischen Friedhof.

Gedenkstein mit Davidstern und Inschrift
Gedenkstein am Alten Jüdischen Friedhof
12.05.2019 14:30

Führung auf dem Alten Jüdischen Friedhof

Genre Veranstaltung
Veranstalter Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“
Veranstaltungsort Alter Jüdischer Friedhof, Cyriakstraße 2/3, 99094 Erfurt

Weitere Informationen

Unterhalb des Egaparks, zwischen den Häusern Cyriakstraße 3 und 4, befindet sich der Alte Jüdische Friedhof. Dieser wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts von der neu angesiedelten jüdischen Gemeinde genutzt. Weil die Gemeinde schnell anwuchs, wurde im Jahr 1878 der auch heute noch genutzte Neue Jüdische Friedhof an der Werner-Seelenbinder-Straße für Begräbnisse eingerichtet. Da nach jüdischem Glauben die Totenruhe ewig währt, blieb der Alte jüdische Friedhof auch nach der Schließung bestehen. Zur Zeit des Nationalsozialismus wurde der Friedhof geschändet, die Grabsteine abtransportiert.

Seit 2007 wird an einer „Sichtbarmachung“ des Friedhofes gearbeitet. Auf dem Gelände stehende Garagen wurden abgerissen und erhaltene Grabsteine wieder aufgestellt, seit 2009 steht eine Informationstafel vor Ort.

Männliche Besucher werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.

Auf Wunsch können auch individuelle Termine für Führungen vereinbart werden. Anfragen bitte an Annelie Hubrich: hubrich-projekt@web.de