„Was habt ihr da für einen Brauch?“ – Jüdische Feste und Riten

26.05.2018 11:00 – 17.06.2018 18:00

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen eröffnet am Freitag, den 25. Mai 2018, 18:00 Uhr die Tafelausstellung „Was habt ihr da für einen Brauch?“. Die Wanderausstellung des Evangelischen Arbeitskreises für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau ist bis zum 17. Juni 2018 auf der Frauenempore der Begegnungsstätte Kleine Synagoge zu sehen.

Viele Torarollen in Toramänteln über und nebeneinander
Bild: © ImDialog Evangelischer Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau
17.06.2018 18:00

„Was habt ihr da für einen Brauch?“ – Jüdische Feste und Riten

Genre Ausstellung
Veranstalter Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“ in Kooperation mit ImDialog Evangelischer Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau
Veranstaltungsort Begegnungsstätte Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Die Ausstellung vermittelt in ausgewählten Bildern und mit prägnanten Texten grundlegendes Wissen zum jüdischen Jahresfestkreis, zum Gemeinde- und Familienleben sowie zum Lebenszyklus.

Eintritt frei

Veranstaltungen

Ansicht der Mikwe bei Nacht
©  gildehaus.reich Architekten

Lange Nacht der Museen

25.05.2018 18:00 – 24:00

Jährlich findet in Kooperation mit der Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena-Weimarer Land die Lange Nacht der Museen statt. Die städtischen Museen und Galerien zusammen mit privaten Einrichtungen in der Landeshauptstadt verbünden sich in dieser Nacht zu einer imposanten und vielfältigen Kulturmeile mit Kunst, Kultur und Party. Am 25. Mai erwartet Sie auch in der Alten Synagoge, der Begegnungsstätte Kleine Synagoge und an der mittelalterlichen Mikwe ein buntes Programm aus Führungen, Mitmachaktionen, Musik und Überraschungen.

Ansehen