Videos

Welterbe-Pate schenkt Kellertor

10.06.2021 15:25

Der Antrag für das mittelalterliche jüdische Welterbe läuft. Im Sommer werden die Prüfer der Unesco in Erfurt erwartet. Im Schaudepot im Steinernen Haus werden sie einen gut geschützten Keller für jüdische Grabsteine vorfinden. Denn die WBG Einheit hat ein Tor finanziert. Die Wohnungsbaugenossenschaft ist bisher eine von drei Welterbe-Paten in der Stadt, die die Stadtverwaltung tatkräftig bei ihrem Antrag unterstützen.

Einblicke: Alte Synagoge Erfurt – Erfurter Schatz

09.04.2021 10:11

Im Video spricht die Unesco-Beauftragte Dr. Maria Stürzebecher über den weltberühmten Erfurter Schatz und seine Geschichte.

Einblicke: Alte Synagoge Erfurt – Dauerausstellung

12.03.2021 10:23

Im Video spricht die ehemalige Koordinatorin Netzwerk Jüdisches Leben Erfurt Susanne Zielinski über die Geschichte des Gebäudes und die Dauerausstellung.

Virtuelle Führung durch die aktuelle Sonderausstellung in der Alten Synagoge

09.03.2021 08:19

Im Erfurter Schatz gibt es – neben dem außergewöhnlichen Hochzeitsring – eine Reihe von Objekten, die in den Kontext von Liebe, Hochzeit und Ehe gestellt werden können und verschiedene Aspekte des mittelalterlichen jüdischen Hochzeitsritus beleuchten. Aus diesem Grund steht dieses spezielle Thema im Mittelpunkt der aktuellen Sonderausstellung in der Alten Synagoge.

Virtuelle Führung durch die mittelalterliche Mikwe

02.03.2021 16:10

In dieser virtuellen Führung zeigt Frau Dr. Karin Sczech, Beauftragte für das Unesco-Welterbe, was die archäologischen Besonderheiten der mittelalterlichen Mikwe in Erfurt sind, welchen rituellen Stellenwert sie für die jüdische Gemeinde hatte und wie sich die verschiedenen Bauphasen, seit 1349, verändert haben. Kommen Sie mit!

Online-Aufführung: „Schlamassel – Am Anfang war das (Ja-)Wort“

26.02.2021 16:10

Ehen werden im Himmel geschlossen, aber auf Erden gelebt, so sagt der Volksmund. Über die ganz irdischen Herausforderungen der Eheschließung plaudert Christiane Weidringer in der Rolle der jüdischen Hochzeitsvermittlerin in ihrem Theaterstück „Schlamassel“. Im Mittelpunkt ihrer Aufführung steht der jüdische Hochzeitring, der in der Alten Synagoge zu sehen ist.

Was macht die Welterbe-Bewerbung, Frau Dr. Stürzebecher?

07.06.2020 00:01

Der 7. Juni ist Welterbetag. An diesem Tag richtet sich der Fokus der Öffentlichkeit auf diese besonders schützenswerten und bedeutenden Kultur- und Naturdenkmäler. Rund 1.000 Unesco-Welterbestätten gibt es aktuell weltweit. In Deutschland sind es 46, darunter in Thüringen die Wartburg, das klassische Weimar und der Nationalpark Hainich. Die Landeshauptstadt Erfurt möchte mit ihrem jüdischen Erbe aus dem Mittelalter ebenfalls in die Riege der Welterbestätten aufsteigen. Dr. Maria Stürzebecher, die Unesco-Beauftragte der Stadtverwaltung, beantwortet Fragen von Stadtsprecher Daniel Baumbach zum Stand der Bewerbung.

Einblicke in die Alte Synagoge: Die Architektur

16.05.2020 13:38

Die Alte Synagoge ist mit ihren ältesten Bauteilen aus dem 11. Jahrhundert die älteste, bis zum Dach erhaltene Synagoge in Mitteleuropa. An der Architektur des ehemaligen Gotteshauses kann die wechselhafte Geschichte der mittelalterlichen jüdischen Gemeinde nachverfolgt werden.


1 - 10 von 28