Begegnungsstätte Kleine Synagoge

Musiker an Geige und Kontrabass. Im Vordergrund sitzt Publikum
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Am 9. November 1998 wurde die Begegnungsstätte Kleine Synagoge feierlich eröffnet. Hier finden vielfältigste Veranstaltungen statt wie Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Konzerte und Tagungen.

Ziel ist es dabei immer, Berührungsängste zwischen Juden und Nichtjuden abzubauen, indem Wissen über jüdische Geschichte und Religion vermittelt und die Begegnung zwischen den Religionsgruppen gefördert wird. So leistet die Begegnungsstätte einen Beitrag zum toleranten Umgang miteinander.

Daneben werden in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge auch folgende Veranstaltungen und Events ohne Bezug zur jüdischen Kultur und Geschichte angeboten, die ebenso den offenen Austausch fördern.

Veranstaltungen in der Begegnungsstätte ohne thematischen Bezug

Im September

26.09.2018, 12:00 bis 16:30 Uhr
Rollenbilder in der Familie und deren zivilrechtliche Relevanz
Fachtag im Rahmen der Fachtagungsreihe „Integration durch Bildung und Beratung“

Anmeldung unter birgit.schuster@erfurt.de

 

Veranstaltungen im Zeitraum der nächsten 180 Tage

Ferienangebot: Alles koscher?

24.07.2018 11:00 – 12:00

Am Dienstag, den 24. Juli 2018 haben große und kleine Entdecker um 11 Uhr die Gelegenheit, sich mit den Speisevorschriften im Judentum auseinanderzusetzen.

Ansehen

Ausschnitt eines Türrahmens mit hebräischer Inschrift
©  Stadtverwaltung Erfurt

Führung durch die Kleine Synagoge

04.08.2018 15:00 – 16:00

An jedem ersten Sonntag im Monat findet um 15:00 Uhr eine öffentliche Führung durch die Begegnungsstätte Kleine Synagoge statt. …

Ansehen

Yiddish summer Weimar goes Erfurt: Beigale Orkestra

07.08.2018 20:00 – 22:00

Die einmalige Atmosphäre des Yiddish Summer Weimar ist im Sommer 2018 auch wieder in Erfurt erlebbar! Am Dienstag, den 7. August 2018 können Besucher der …

Ansehen