Vortragsreihe „Europäische Werte – jüdisch-christliche Wurzeln“

09.08.2021 19:30 – 09.08.2021 21:00

In einer Zeit, in der sich viele Menschen um die Spaltung unserer Gesellschaft sorgen und ein Auseinanderfallen Europas befürchten, tut es gut, sich auf gemeinsame (europäische) Werte zu besinnen. Was aber sind konkret „die europäischen Werte“? Sie speisen sich aus verschiedenen Quellen – zu den ältesten dieser Quellen zählen die jüdische und die christliche Religion. Doch was macht diese Quellen konkret aus und was genau fließt von ihnen in den europäischen Wertekanon ein?

09.08.2021 21:00

Vortragsreihe „Europäische Werte – jüdisch-christliche Wurzeln“

Genre Veranstaltung
Veranstalter Jüdische Landesgemeinde Thüringen, Katholisches Forum im Land Thüringen, Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen, Radio F.R.E.I., Initiativkreis Barfüßerkirche

Informationen zur Vortragsreihe

Mit der Vortragsreihe „Europäische Werte – jüdisch-christliche Wurzeln“ soll dieser Frage nachgegangen werden.  Über ihre religiösen Bedeutungen hinaus soll die Wirkung dieser Werte in aktueller gesellschaftspolitischer Hinsicht herausgearbeitet werden. Dabei gehen die jüdischen und christlichen Referentinnen und Referenten nicht nur der Frage nach, welchen Einfluss die jüdischen und christlichen Traditionen auf europäische Vorstellungen zum Beispiel von Gerechtigkeit, Religionsfreiheit oder Toleranz hatten, sondern auch welche Beiträge sie zu drängenden Zukunftsfragen wie Nachhaltigkeit, Dialog und Verständigung leisten können.

Insbesondere vor dem Hintergrund wachsenden Antisemitismus und rechtsterroristischer Bedrohung in Deutschland soll die Vortragsreihe einen Beitrag zur politischen Allgemeinbildung leisten und die eigene gesellschaftliche Standortbestimmung fördern.

Die Vorträge der Reihe „Europäische Werte – christlich-jüdische Wurzeln“ mit anschließender Diskussion finden wie folgt statt:

Religionsfreiheit und Toleranz.

Montag, 26.07.2021, 19:30 Uhr, Prof. Dr. Holger Zaborowski, Erfurt,
Hoher Chor der Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20, Erfurt

Schöpfungsbewahrung und Nachhaltigkeit.

Montag, 02.08.2021, 19:30 Uhr, Landesrabbiner Alexander Nachama, Erfurt,
Kultur- und Bildungszentrum der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Juri-Gagarin-Ring 21, Erfurt

Recht und Gerechtigkeit.

Montag, 09.08.2021, 19:30 Uhr, Rabbiner Andrew A. Steiman, Frankfurt/Main:
Kultur- und Bildungszentrum der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Juri-Gagarin-Ring 21, Erfurt

Dialog und Verständigung.

Montag, 16.08.2021, 19:30 Uhr, Prof. Dr. Karma Ben Johanan, Berlin,
Hoher Chor der Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20, Erfurt

Der Eintritt ist kostenlos.

Die Arbeitsgemeinschaft Kirche und Judentum in Thüringen setzt sich seit 1986 für die Erneuerung des christlich-jüdischen Verhältnisses in Kirche und Gesellschaft ein. Ihr gehören Jüdinnen und Juden der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen sowie Christinnen und Christen aus beiden großen Konfessionen an.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit: Jüdische Landesgemeinde Thüringen, Katholisches Forum im Land Thüringen, Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen, Radio F.R.E.I., Initiativkreis Barfüßerkirche und wird gefördert vom Freistaat Thüringen, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.