Veröffentlichungen

Buch mit blauem Einband mit einer Schwarzweißfotografie von vielen Menschen, Buchtitel in Weiß
© Stadtverwaltung Erfurt/Verlag Vopelius Jena

Abgeschoben aus Erfurt. Dokumente zur „Polenaktion“ 1938 | Jüdisches Leben

19.02.2018 12:08

Das Werk thematisiert Erfurter Stadtgeschichte im Zusammenhang mit der Shoa. Die Autorin Dr. Jutta Hoschek ist Mitglied im Arbeitskreis „Erfurter GeDenken 1933-1945“ und knüpft mit dieser Arbeit an ihre biografische Dokumentation „Ausgelöschtes Leben. Juden in Erfurt 1933-1945“ an.

Weiterlesen