Meldungen

Alle Meldungen und Archiv

2014 bietet das Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt" in den Synagogenkollegen spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte

12.12.2013 16:57

Am 7. Januar 2014 beginnt das Synagogenkolleg 1 um 18:15 Uhr mit einem einführenden Vortrag von Ines Beese, der Leiterin des Netzwerkes „Jüdisches Leben Erfurt". Das Synagogenkolleg richtet sich an Personen, die sich für jüdische Kultur, Geschichte und Sprache interessieren. In insgesamt elf Vorträgen und Führungen haben die Teilnehmenden zudem die Möglichkeit, das jüdische Leben in Erfurt in Geschichte und Gegenwart kennenzulernen.

Nur noch zwei Wochen: Sonderausstellung zur Bibelhandschrift Erfurt 2

27.11.2013 15:49

Die Sonderausstellung "Die Bibelhandschrift »Erfurt 2« zwischen jüdischer Buchkunst und christlicher Hebraistik: eine Spurensuche!" in der Alten Synagoge endet in weniger als zwei Wochen, am Sonntag, dem 8. Dezember. Die Ausstellung präsentiert die aus dem 13. Jahrhundert stammende Handschrift „Bibel Erfurt 2“ aus dem Konvolut der Erfurter Hebräischen Handschriften im Original.

Erfolgreiche Veranstaltungsreihe "Erfurter Synagogenabende" wird auch im Jahr 2014 fortgesetzt

08.11.2013 10:34

Auch im Jahr 2014 dürfen Sie sich auf insgesamt neun spannende Abende mit Vorträgen und Konzerten im ehemaligen Tanzsaal freuen: Die Alte Synagoge setzt die erfolgreiche Veranstaltungsreihe "Erfurter Synagogenabend" in Kooperation mit dem Verein für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt e. V. und dem Musikgymnasium Schloss Belvedere/ Hochbegabtenzentrum der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar fort.

Sonderausstellung Erfurt Bibel 2: Seitenwechsel zum Hohen Lied Salomos

22.10.2013 12:34

Seit Montag, dem 16. September 2013, präsentiert die Alte Synagoge im Rahmen der Sonderausstellung "Die Bibelhandschrift 'Erfurt 2' zwischen jüdischer Buchkunst und christlicher Hebraistik: eine Spurensuche!" eine originale Handschrift einer Hebräischen Bibel aus dem 13. Jahrhundert. Aktuell ist die erste Seite der Bibel, also das 1. Buch Moses, aufgeschlagen. Am Montag blättert eine Restauratorin der Staatsbibliothek zu Berlin die riesige Bibel um, so dass ab Dienstag, dem 29.10.2013 zwei Seiten des Hoheliedes in der Ausstellung zu sehen sein werden.


1 - 5 von 27