Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen und Archiv

Ein altes zerknittertes Pergament mit hebräischen Buchstaben
© Rebecca Sebbagh

Interdisziplinärer Workshop: „Vom mittelalterlichen Kairo bis ins neuzeitliche Veitshöchheim. Jüdisch-religiöse Praktiken im Spiegel von Genisaquellen“ | Jüdisches Leben

27.03.2019 09:00 – 27.03.2019 17:00

Workshop des Max-Weber-Kollegs Erfurt, Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ in Kooperation dem Europäischen Zentrum für Jüdische Musik, der Professur für Judaistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Vereinigung für Jüdische Studien e. V.

Weiterlesen

Auf dem Foto ist die Kleine Synagoge Erfurt vom Fluss Gera aus aufgenommen.
© Stadtverwaltung Erfurt

Interreligiöser Dialog in Thüringen | Jüdisches Leben

15.01.2019 19:00 – 15.01.2019 21:00

Im Rahmen der Sonderausstellung "Einheit in der Vielfalt" findet am 15.01.2019 in der Kleinen Synagoge eine Gesprächsrunde mit Vorsitzenden, Koordinatoren und Beauftragten von Gemeinden und Einrichtungen statt.

Weiterlesen

Auf dem Foto ist die Kleine Synagoge Erfurt vom Fluss Gera aus aufgenommen.
© Stadtverwaltung Erfurt

Europas Muslime. Eine Reise mit Nazan Gökdemir und Hamed Abdel-Samad – Dokumentarfilmabend | Jüdisches Leben

09.01.2019 19:00 – 09.01.2019 21:00

Im Rahmen der Sonderausstellung „Einheit in der Vielfalt“ werden in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge am 9. Januar 2019 um 19:00 Uhr Auszüge aus der Dokumentarfilmreihe „Europas Muslime“ von Nazan Gökdemir und Hamed Abdel-Samad gezeigt. Anschließend erfolgt ein Filmgespräch mit Prof. Dr. Jamal Malik, Professor für Islamwissenschaften an der Universität Erfurt.

Weiterlesen

Auf dem Foto ist die Kleine Synagoge Erfurt vom Fluss Gera aus aufgenommen.
© Stadtverwaltung Erfurt

Workshop: „Abraham als Modell in den Religionen“ | Jüdisches Leben

17.12.2018 09:00 – 17.12.2018 17:30

Workshop des Max-Weber-Kollegs Erfurt, Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ in Kooperation mit dem Theologischen Forschungskolleg

Weiterlesen

Die Abbildung zeigt den Titel der Veranstaltungsreihe und drei Granatäpfel in unterschiedlichen Größen.
© Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen e.V.

26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur 2018 | Jüdisches Leben

03.11.2018 10:00 – 19.11.2018 00:00

Vom 3. bis zum 18. November zeigen etwa 100 Veranstaltungen in 20 Städten Thüringens die Vielfalt jüdisch-israelischer Kultur in Thüringen in Vergangenheit und Gegenwart – Lesungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Stadtrundgänge und vieles mehr.

Weiterlesen

Ein blauer Hintergrund, darauf schwarze und orangefarbene hebräische Kalligrafie.
© Frank Lalou

Die Faszination der hebräischen Buchstaben | Jüdisches Leben

22.09.2018 13:00 – 23.09.2018 14:30

Der 2-tägige Workshop „Die Faszination der hebräischen Buchstaben“, unter der Leitung von Frank Lalou bringt den Teilnehmern die hebräische Kalligrafie näher. Er findet am Samstag, den 22. September von 13 bis 18 Uhr im Atelier Erfurter Blau sowie am Sonntag, den 23. September von 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr in der Kleinen Synagoge statt.

Weiterlesen

Viele Menschen sitzen und stehen auf der Krämerbrücke, sie schauen einer Band dabei zu, wie sie musizieren.
© Achava e. V., Elena Kaufmann

Achava-Festspiele Thüringen 2018 | Jüdisches Leben

20.09.2018 19:00 – 30.09.2018 21:00

Zum vierten Mal finden 2018 die Achava-Festspiele Thüringen statt, um ein wichtiges Zeichen für Toleranz und Dialog zwischen Religionen und Kulturen zu setzen.

Weiterlesen


1 - 10 von 171