Begegnungsstätte Kleine Synagoge

Musiker an Geige und Kontrabass. Im Vordergrund sitzt Publikum

Veranstaltungen

Am 9. November 1998 wurde die Begegnungsstätte Kleine Synagoge feierlich eröffnet. Hier finden vielfältigste Veranstaltungen statt wie Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Konzerte und Tagungen.

Ziel ist es dabei immer, Berührungsängste zwischen Juden und Nichtjuden abzubauen, indem Wissen über jüdische Geschichte und Religion  vermittelt und die Begegnung zwischen den Religionsgruppen gefördert wird. So leistet die Begegnungsstätte einen Beitrag zum toleranten Umgang miteinander.

Aktuelle Veranstaltungen

Ein Leben in Thüringen

28.02.2017 17:15 – 18:45

Gespräch mit dem 1. Vorsitzenden der jüdischen Landesgemeinde Prof. Dr. Reinhard Schramm

Ansehen

SynagogenKolleg 5 – Judentum für Anfänger und Fortgeschrittene

07.02.2017 17:15 – 11.04.2017 18:45

Das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bietet in Kooperation mit der VHS Erfurt ab dem 7. Februar 2017 das nunmehr 5. Synagogenkolleg an. Dieses findet zehn Wochen lang immer dienstags von 17:15 bis 18:45 Uhr in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge statt. Es bietet allgemeine und weiterführende Vorträge über das Judentum und seinen Einfluss auf die Erfurter Stadtgeschichte an.

Ansehen

Kinder, Küche, Synagoge...? Jüdisches Frauenleben

07.03.2017 17:15 – 18:45

Dr. Diana Matut, Lehrende am Seminar für Judaistik/Jüdische Studien an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, berichtet im Rahmen des Synagogenkollegs über Jüdisches Frauenleben. Eintritt: 8 €/ 6,40 € ermäßigt

Ansehen

Klezmer-Familienkonzert mit Alex Jacobowitz

11.03.2017 16:00 – 17:00

Im Vorprogramm der 6. Langen Nacht des Klezmer tritt der US-amerikanische Marimbaphonspieler in der Kleinen Synagoge auf. Mit dem Familienkonzert bietet er gezielt für Kinder eine Reise durch die Welt der jüdischen Musik an. Der Eintritt ist frei.

Ansehen

Monatliche Veranstaltungsübersichten