Begegnungsstätte Kleine Synagoge

Musiker an Geige und Kontrabass. Im Vordergrund sitzt Publikum
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Veranstaltungen in der Kleinen Synagoge

Am 9. November 1998 wurde die Begegnungsstätte Kleine Synagoge feierlich eröffnet. Hier finden vielfältigste Veranstaltungen statt wie Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Konzerte und Tagungen.

Ziel ist es dabei immer, Berührungsängste zwischen Juden und Nichtjuden abzubauen, indem Wissen über jüdische Geschichte und Religion  vermittelt und die Begegnung zwischen den Religionsgruppen gefördert wird. So leistet die Begegnungsstätte einen Beitrag zum toleranten Umgang miteinander.

Daneben werden in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge auch folgende Veranstaltungen und Events ohne Bezug zur jüdischen Kultur und Geschichte angeboten, die ebenso den offenen Austausch fördern:

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen eines Workshops der Universität Erfurt, Professur für Globalgeschichte, zum Thema der Bedeutung internationaler Projekte der Nachkriegsgeschichte im Angesicht der gegenwärtigen Legitimationskrise regionaler wie globaler Institutionen und Experten

  • 28. Juni 2017, 18:00 Uhr „The UN and the Science of World Community: Reflections on the History of Postwar Internationalism in a Nationalist Moment", Prof. Dr. Perrin Selcer, University of Michigan

Konferenz der Fachhochschule Erfurt, Studiengang Internationale Soziale Arbeit

"Deradikalisierung. Eine interdisziplinäre Initiative zur Erhöhung von Resilienz/Selbstwirksamkeit im Bildungssystem"

Zum Aktuellen Zeitpunkt sieht sich die Gesellschaft mit Entwicklungen und Prozessen konfrontiert, in denen großes Unbehagen an Modernisierungsprozessen deutlich wird. Als eine Folge hieraus kann die Übernahme fundamentalistischer Weltbilder genannt werden, aus denen Radikalisierungsprozesse entstehen, die schließlich in ihrer fatalen Konsequenz zu Gewalt führen.

Im Rahmen der Tagung werden Begrifflichkeiten näher erläutert, Problemfelder benannt und diese mit Beispielen aus der Praxis untermalt.

  • Dienstag, 4. Juli 2017, 12:30 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 5. Juli 2017, 10:00 18:00 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung bei Prof. Ronald Lutz unter:

Veranstaltungen im Zeitraum der nächsten 180 Tage

Radio-Salon „Jüdisches im Sommer“

27.06.2017 18:00 – 19:00

In Kooperation mit Radio Frei berichten sowohl Akteure des Netzwerks „Jüdisches Leben Erfurt“ als auch Kooperationspartner über aktuelle Aktivitäten und ihre …

Ansehen

Logo mit Text
©  othermusic e. V.

„Yiddish Summer Weimar goes Erfurt“ 2017

18.07.2017 20:00 – 09.08.2017 21:00

Auch in diesem Jahr geht der „Yiddish Summer Weimar goes Erfurt“ in eine neue Runde. Dazu dürfen sich Erfurts Bewohner/-innen und Besucher/-innen im Sommer 2017 auf …

Ansehen