22. Konzert in der Reihe „Vergessene Genies“: Musik aus Theresienstadt - Werke von Gideon Klein, Zigmund Schul und Erwin Schullhoff

18.04.2018 16:30 – 18.04.2018 18:00

Am Mittwoch, dem 18. April 2018, findet um 16:30 Uhr das 22. Konzert der Reihe „Vergessene Genies“ in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge statt. Unter dem Titel „Musik aus Theresienstadt“ spielen Gundula Mantu (Violine) und Eugen Mantu (Violoncello) Werke von Gideon Klein, Zigmund Schul und Erwin Schullhoff.

Musiker an Geige und Kontrabass. Im Vordergrund sitzt Publikum
18.04.2018 18:00

22. Konzert in der Reihe „Vergessene Genies“: Musik aus Theresienstadt - Werke von Gideon Klein, Zigmund Schul und Erwin Schullhof

Genre Veranstaltung
Veranstalter Kammermusikverein Erfurt e. V. in Kooperation mit dem Netzwerk „Jüdisches Leben Erfurt“
Veranstaltungsort Begegnungsstätte Kleine Synagoge Erfurt, An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Die Begegnungsstätte Kleine Synagoge lädt Sie zusammen mit dem Kammermusikverein Erfurt herzlich zu diesem Konzert der Kammermusik-Reihe „Vergessene Genies“ ein. Die Konzertreihe stellt bereits seit 2012 Musiker und Komponisten vor, die von den Nationalsozialisten verfolgt und unterdrückt, teils deportiert und ermordet worden sind. Das Leben und Wirken dieser Personen soll nicht in Vergessenheit geraten.

Eintritt frei